Aqua-Fitness-Workout zurück

BMI berechnen


Gesundheitliche Auswirkungen von Aqua-Fitness
  • Ausdauertraining (Aqua Jogging/Walking)
  • Straffungs- und Muskelkräftigungstraining (Gerätetraining im Wasser)
  • Reduktionstraining (im Wasser werden mehr Kalorien verbraucht als bei einem Training an Land)
  • Entlastung der Gelenke (Schwerelosigkeit, im Wasser wiegt der Körper nur 1/7 seines Körpergewichtes)
  • Förderung der Beweglichkeit (es werden größere Bewegungsradien erreicht)
  • Ausdauertraining (Aqua Jogging/Walking)
  • Training der Atemmuskulatur
  • Gefäßtraining (Anti Krampfadertraining)
  • Massage der Haut
  • Abhärtung (Widerstandsfähigkeit wird gesteigert)
  • Stoffwechselanregung (Anregung der Fettverbrennung)
  • Gleichgewichtsverbesserung
  • Verbesserung der Koordination
  • Schwangeren Trainingseffekt (auch gegen Ende der Schwangerschaft kann ein effektives Trainings im Wasser gestaltet werden, bedingt durch die Leichtigkeit im Wasser und die möglichen Bewegungsabläufe die bei einem Landtraining nicht mehr möglich sind)
  • Brustkrebsnachsorge (Narbenbehandlung)
  • Entspannung (Leichtigkeit des Wassers spüren und genießen)

Krafttraining

Hanteln Um eine sportliche und körperliche Leistungssteigerung zu erreichen bildet das Krafttraining eine wesentliche Grundlage. Für das Aquatraining bedeutet das, es wird im Bereich der Kraftausdauer trainiert. Hanteln Hier können sowohl spezielle Muskelgruppen als auch der gesamte Körper trainiert werden. Beim Stehen im Wasser muss die gesamte Rücken- und Bauchmuskulatur zur Stabilisierung der Position aktiviert werden. Durch den Wasserwiderstand kann selbst beim Laufen im Wasser eine Kräftigung der Beinmuskulatur erreicht werden. Um den Trainingseffekt zu steigern bieten sich unterschiedliche Trainingsgeräte an.


Koordinationstraining

Scheibe Beim Aquatraining finden eine Vielzahl von Bewegungen Anwendung. Häufig handelt es sich um Bewegungsabläufe der Arme und Beine, die zu einem harmonischen Bewegungsablauf geführt werden sollen. Das Erreichen einer Verbesserung der Koordination führt zu einem positiven Körper- und Lebensgefühl. Die erlernten Bewegungsabläufe ermöglichen im Alltag eine verbesserte Reaktionfähigkeit, die den Körper vor plötzlich auftretenden Situationen, wie Stürzen oder Ausweichbewegungen besser schützen kann. Spezielle Trainingsgeräte ermöglichen ein abwechslungsreiches Koordinationstraining.


Beweglichkeitstraining

Dem Beweglichkeitstraining fällt eine besondere Beachtung zu. Poolschnecken Um ein gezieltes Kraft- und Ausdauertraining zu erreichen, sollte ein Beweglichkeitstraining nicht zu kurz kommen. Handelt es sich um eine bereits verkürzte Muskulatur sollte ein Beweglichkeitstraining intensiver durchgeführt werden. Ursache einer verkürzten Muskulatur kann eine einseitige Tätigkeit über einen langen Zeitraum sein. Wird ein Beweglichkeitstraining erfolgreich durchgeführt, fallen einem die Alltagsbewegungen leichter und auch hier minimiert sich ein eventuelles Verletzungsrisiko.

Fitness-Training Aqua Fitness Aqua-Rehabilitation Massagen Ernährungsberatung