Erkrankungen an den Gelenken

Erkrankungen an Hüft-, Knie-, Schulter-, oder Ellenbogengelenk, benötigen häufig
einen langen Weg bis zur vollständigen Wiederherstellung.

In den meisten Fällen geht, bis zum ersten Behandlungstermin, ein langer Leidensweg voraus. Es folgt der Besuch beim Orthopäden und die damit verbundenen unterschiedlichen Behandlungsmethoden.

Oft werden Patienten nach 10 – 12 Massage-, Physio-, oder Stoßwellenbehandlungen entlassen.

Eine Möglichkeit die erkrankten Gelenke weiter zu behandeln und wieder aufzubauen, ist ein Training im Wasser. Das Wasser bietet während des Trainings eine kontinuierliche Massagewirkung auf das zu behandelnde Gebiet aber auch auf den gesamten Körper.

Durch die Massagewirkung wird der Stoffwechsel innerhalb des Gelenks angeregt und Schadstoffe, hervorgerufen durch entzündliche Prozesse, werden abtransportiert. Ein erweiterter Bewegungsradius ist möglich, was einer Bewegungseinschränkung entgegenwirkt. Der Heilungsverlauf wird beschleunigt. Einen Versuch ist das Training im Wasser auf jeden Fall wert.

Fitness-Training Aqua Fitness Aqua-Rehabilitation Massagen Ernährungsberatung